Skip to content

Feste feiern wie sie fallen

21. Juni 2013

Am Mittwoch war, für diese Saison, das letzte Treffen vom Nähworkshop. Man könnten meinen, dass man da schnell versucht, noch die letzten Nähte fertig zu machen, Tipps einzuholen, Schnitte zu beenden… stimmt auch, aber nicht nur…

denn nebenher hat sich ganz spontan eine kleine Sommerfeier ergeben mit Leuten, die gerade noch im Leila geholfen hatten und sich nun im Hof unterhalten haben. Wie aus dem Nichts ergänzten sich mitgebrachte Melone, Weintrauben, Kekse, ein Ende vom Geburtstagskuchen, Saft, dann ein Sekt und zwei Bier zu einem kleinen Feier-Buffet. Schnell waren aus dem Leila Gläser und Teller besorgt, der Flamenco-Kurs im Nachbarschaftshaus bot  Musik im Hintergrund. So könnte das gemeint sein, die Kombination aus Hand, Verstand und Herz, gemeinsam tun, gemeinsam etwas lernen und gemeinsam einfach eine nette Zeit verbringen. Auf jeden Fall zeigt es, dass zusammen Nähen im Freien einfach die netteste Art ist, entspannt neue Dinge zu tun (diesmal: ein Schnitt für einen Kinderrucksack und einer für eine Kleinkind-Latzhose, ein Babykleidchen, die Transformation vom Lieblings- T-shirt zur Lieblings-Unterhose, und ein Balkongitter, das nun endlich einen Sichtschutz bekommen kann, der nicht ausfranst).

Sommerfeier Nähworkshop Sommerfeier Nähworkshop

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s