Skip to content

Dankbarkeit

9. August 2013
by

Als in den vergangenen Tagen unglaubliche Wassermassen vom Himmel stürzten, dachte ich natürlich an den Klimawandel, für den es ja immer mehr erfahrbare Indizien gibt. Waren diese Gewitter nicht etwas intensiver, die Dürre zuvor nicht etwas länger als üblich? Aber das Gefühl, das sich dazu einstellte war nicht etwa Panik vor dem, was da anscheinend unaufhaltsam seinen Lauf nimmt. Das Gefühl war: DANKBARKEIT. Sehr große Dankbarkeit für all die Menschen, die es mir möglich machen, dass ich mir das Spektakel  mit Oh! und WOW! anschauen kann, gut geschützt hinter meinem dichten Fenster und unter meinem stabilen Dach.

Generationen von Menschen haben erprobt, wie man solche Häuser bauen kann. Sie haben das Wissen gesammelt, das hilft, dass die Ziegel oben bleiben, das Wasser abläuft und die Wände dem Wind standhalten. Andere Menschen haben hart gearbeitet, um das Haus zu bauen und seit etwa 100 Jahren zu erhalten. Wieder andere Menschen arbeiten aktuell hart, damit wir mit den Folgen klar kommen. Feuerwehrleute, deren Sirenen durch den Donner heulen, Arbeiter, die die Kanalisation intakt halten… lauter Menschen, die ich nie getroffen habe, aber ohne die mein Leben ein ganz anderes wäre.

Dieses Wissen der vergangenen Generationen und die Kooperation unter Menschen, auch ohne persönliche Bindungen, ist unser Schatz. Ab und zu wird man daran erinnert. Vor allem wenn man die Gewalten der Natur so spektakulär vor Augen hat.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s