Skip to content

Samstag 17.5. Frühjahrsputz auf dem ‚Nassen Dreieck‘

13. Mai 2014

Kommenden SAMSTAG den 17.Mai von 15:00 – 16:00 Uhr ist wieder FRÜHJAHRSPUTZ auf dem Nassen Dreieck
Treffpunkt: direkt hinterm Eingang von der Brehmestrasse zwischen Nr. 21 und dem Neubau, 13187 Berlin-Pankow

Im Anschluss an die Aufräumaktion können wir gemeinsam picknicken. Bitte Decken, Essen und Getränke für das ‚Potluck‘ mitbringen.

Die Müllsammelaktion auf dem ‚Nassen Dreieck‘ soll Nachbarn und andere Engagierte zusammenbringen, die an dem Gelände Interesse haben bzw. es bereits nutzen. Mit unserem gemeinsamen Einsatz wollen wir die Bahn davon überzeugen, dass sie den Durchgang am Südende noch in diesem Frühjahr wieder öffnen kann. Denn der Grund für die Schließung war der Müll. Mit den Pollern, die ‚Grünzüge für Berlin‘ der Stadt zäh abgerungen hat, ist der Zugang für Autos seit kurzem endlich versperrt. Wir machen an dieser Stelle weiter, damit der Druck nicht nachlässt!

Als Nachbarschafts-Netzwerk setzt sich ‚Transition Town Pankow‘ seit Beginn der Bürgerbeteiligung für eine ökologisch und sozial nachhaltige Gestaltung des zukünftigen Parkes nach dem Permakultur-Konzept ein. Dabei ist uns das grüne, autofreie Wegenetz durch Berlin ebenso wichtig wie die Schaffung öffentlichen Raumes, der von allen Nutzern gemeinsam verwaltet wird (Allmende). Die Anwohner sollen sich kontinuierlich in das Verfahren einbringen können, damit ein möglichst breiter Konsens erzielt werden kann und die Pläne bei ihrer Umsetzung ihren Bedürfnissen auch wirklich noch entsprechen. Denn das kann leider noch einige Jahre dauern. Einige Fortschritte haben wir bereits gemacht: wir werden über den Stand der Dinge informiert, zu Besprechungen eingeladen und einige unserer Ideen, z.B. die ‚essbare Landschaft‘, setzen sich langsam bei den Planern fest.

Westen, Handschuhe, Müllsäcke und Zangen werden gestellt. Sackkarre, Eimer oder Schubkarre wenn möglich mitbringen. Wir freuen uns über kräftige Hände, um alle Müllstücke entfernen zu können. Aber auch Kinder sind willkommen, brauchen jedoch ausreichend Aufsicht, denn das Gelände ist zu den Gleisen hin nicht gesichert. Hunde während der Aktion bitte anleinen.

Wir freuen uns auf eure Hilfe!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s