Skip to content

Es wird ernst: Vattenfall oder BürgerEnergie Berlin?

11. Juni 2014

Vor ein paar Tagen erreichte uns der newsletter von BürgerEngerie Berlin. Als Transition-Initiative ist es nur logisch, dass wir eine lokale Genossenschaft dem internationalen Großkonzern vorziehen. Wir freuen uns also, dass es ein ernsthaftes Konkurrenzangebot gibt und gratulieren der Initiative zu ihrer Ausdauer.

Wer die Initiative kennen lernen möchte, hat schon heute um 18h bei der Aktion vor dem Roten Rathaus dazu Gelegenheit.

————-
Anfang der weitergeleiteten E-Mail:

BürgerEnergie Berlin | NetzNewsletter
Berlin, 5. Juni 2014

Liebe Freundinnen und Freunde der BürgerEnergie Berlin,

mit vereinten Kräften haben wir es geschafft: Am Montag haben wir fristgerecht unser Angebot für das Stromnetz beim Land Berlin eingereicht. Darin steckt der Beitrag von jedem und jeder Einzelnen von Euch und Ihnen. Denn dank Ihrer tatkräftigen Mithilfe konnten wir unser Ziel übererfüllen: Bis zum Fristende waren 10,3 Millionen Euro für den Netzkauf gesammelt! An dieser Stelle also erst einmal ein riesengroßes Dankeschön für Ihre Unterstützung!

Und jetzt wird es so richtig ernst. Der Berliner Senat sichtet nun die Angebote, in den nächsten Monaten soll es dann erste Verhandlungen mit den Bietern geben. Und deren Kreis wird gerade immer enger, nur noch drei Bewerber sind dabei: Vattenfall, der Landesbetrieb Berlin Energie – und unsere Bürgergenossenschaft!

Das Rennen ums Netz spitzt sich also immer weiter zu. Daher wollen wir unserem Angebot mit einer öffentlichen Aktion vor dem Roten Rathaus am kommenden Mittwoch noch mehr Nachdruck verleihen. Helfen Sie mit und kommen Sie vorbei: http://www.buerger-energie-berlin.de/?p=4114
Mehr dazu und auch zu den spannenden Entwicklungen zum Berliner Gasnetz finden Sie unten.

Herzliche Grüße!
Arwen Colell, Luise Neumann-Cosel
und das ganze Team der BürgerEnergie Berlin

Inhalt:
1. Angebot eingereicht – nur noch drei Netz-Bewerber
2. Mitmachen: Aktion vor dem Roten Rathaus
3. Gasnetz: In öffentliche – und in Bürgerhand?
4. Mitmachen weiter möglich – und nötig!

1. Angebot eingereicht – nur noch drei Netz-Bewerber
Mehr zu unserem Angebot, zum Stand des Stromnetz-Verfahrens und zu den nächsten Schritten finden Sie in unserem Blog:
http://www.buerger-energie-berlin.de/?p=4102

2. Mitmachen: Aktion vor dem Roten Rathaus
Wir möchten dem Berliner Senat unser Netz-Angebot nicht nur im Vergabeverfahren, sondern auch persönlich nahe bringen. Und zwar mit einer Aktion am kommenden Mittwoch um 18 Uhr vor dem Roten Rathaus. Dort wollen wir dem Senat u.a. mit großen Sprechblasen-Schildern zeigen, dass wir Viele sind und beim Stromnetz etwas zu sagen haben. Und dafür brauchen wir Ihre Hilfe: Je mehr Menschen mitmachen, desto deutlicher unsere Botschaft. Also kommen Sie vorbei!
Die Aktion wird ca. 45 Minuten dauern. Wenn Sie uns eine kurze E-Mail an info@buerger-energie-berlin.de schicken, ob Sie dabei sind, dann helfen Sie uns sehr bei der Planung. Vielen Dank!
http://www.buerger-energie-berlin.de/?p=4114

3. Gasnetz: In öffentliche – und in Bürgerhand?
Fast zeitgleich mit dem Fristende für die Angebote im Stromnetz-Verfahren ist die erste Entscheidung über das Berliner Gasnetz gefallen: Es soll zurück in die öffentliche Hand kommen! Denn der landeseigene Bewerber Berlin Energie hat im Gasnetz-Verfahren die meisten Punkte errungen. Wir begrüßen diese Entscheidung sehr, denn nun gibt es eine wirklich gute Chance auf echte Bürgerbeteiligung am Gasnetz. Was uns mit der Berlin Energie verbindet und was die Gas-Entscheidung für das Stromnetz bedeutet, können Sie hier lesen:
http://www.buerger-energie-berlin.de/?p=4116

4. Mitmachen weiter möglich – und nötig!
In den letzten Tagen haben uns viele Fragen erreicht, ob eine Mitgliedschaft oder eine Einzahlung auf unser Treuhandkonto auch nach der Abgabe des Angebots noch sinnvoll sei. Die Antwort ist einfach: Ja! Denn bis jetzt haben wir nur das sogenannte „indikative“ Angebot eingereicht. Im weiteren Verlauf des Verfahrens folgt in einigen Monaten vermutlich ein weiteres, das „verbindliche“ Gebot. Und anschließend müsste dann natürlich, wenn wir erfolgreich sein, das Netz gekauft werden. Dafür fehlen uns noch etliche Millionen. Daher sammeln wir nun natürlich weiter und freuen uns über jede/-n neue/-n Mitstreiter/-in!
http://www.buerger-energie-berlin.de/dabei-sein

_______________________________________________
BEB-Neuigkeiten Mailingliste
JPBerlin – Politischer Provider
BEB-Neuigkeiten@buerger-energie-berlin.de
https://listen.jpberlin.de/mailman/listinfo/beb-neuigkeiten

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s