Skip to content

Bericht vom 1. REconomy-Tag

2. Mai 2015

Es gibt aus der Transition Bewegung in Großbritannien diesen Spruch: Die, die kommen sind die Richtigen. Für das REconomy-Brunch gestern war das auf jeden Fall so. Es war eine kleine Runde, aber eine sehr intensive Diskussion, die sich am Transition-Dreiklang orientiert hat: Hand- Herz- Verstand
Gemeint sind die drei Ebenenen: Ideen/ Visionen/ Analyse – Gemeinschaft/ persönliche Entwicklung fördern – Tun/ Umsetzen/ Ideen konkret ausprobieren

Entstanden sind zwar noch keine konkreten Pläne, aber es stehen ein paar neue Ideen im Raum, die das Potential haben, auch verwirklicht zu werden. Dabei haben wir eine sehr schöne Arbeits- und Dokumentationsmethode erprobt: das gemütliche gemeinsame Diskussions-Essen mit beschreibbarer Tischdecke (Vorschläge, für einen schicken Namen für die Methode nehmen wir gern an. Vielleicht gibt es das ja auch schon?). Seht selbst:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s