Skip to content

Aktuelle Projekte

Dies sind Projekte, denen wir auf die Welt helfen konnten. Das heißt, dass Transition-Aktive an ihrer Gründung wesentlich beteiligt waren und  die Grundsätze der Idee dort eingebracht haben. Doch längst nicht alle, die dort aktiv sind, sehen sich als Teil der Transition-Bewegung; und wir wollen diese Aktiven hier nicht vereinnahmen. Das ist aber auch nicht nötig, denn Transition ist keine Frage von Mitgliedschaft oder Selbstdefinition, sondern besteht in dem Wandel, der geschieht. Wir sind mit ihnen vernetzt, unterstützen sie und veröffentlichen ihre Aktivitäten, wenn sie das möchten.

Mauergarten*LeilaRestlos GlücklichOSCEdaysCycelooEssbarer Bezirk Pankow


Mauergarten- Gemeinschaftsgarten

Der Mauergarten war eine unserer ersten Projektideen. Zunächst unter dem Namen ‚100 Bäume- ein Garten‘ machte sich der Großteil der Gründungsmitglieder von TT Pankow daran, eine Fläche zu finden, auf der der Traum von essbaren Landschaften und Obstbäumen in öffentlichen Anlagen Wirklichkeit werden könnte. Trotz der entmutigenden Aussichten, denn das Gelände war schon seit 10 Jahren Kern eines heftigen politischen Gerangels, legten sie sich auf den Mauerpark fest. Bald kamen immer neue Menschen dazu, die sich für das gemeinsame Gärtnern auf der Erweiterungsfläche interessierten. Immer wieder mußten deshalb grundlegende Diskussionen wiederholt werden, es gab lange Sitzungen und viele frustierende Momente. Doch die Gruppe, die dabei entstanden ist, hat durchgehalten. Der Mauergarten ist inzwischen viel mehr, als nur ein TT Pankow-Ableger. Es ist ein eigenständiges Netzwerk, das eine beindruckende Fülle an Aktivitäten hervorgebracht hat und eine große Bandbreite unterschiedlichster Menschen zusammen bringt. Viele davon haben sich mit der Transition-Idee nie tiefer auseinander gesetzt, aber das ist auch nicht nötig. Wichtig ist, dass sie im Mauergarten real gelebt wird, mit allen Höhen und Tiefen, Feiern und Ernte ebenso wie dem ‚geht nicht‘ der Behörden und vandalisierten Wassertanks.

Mehr zu diesem Gemeinschaftsgartenprojekt auf http://mauergarten.net/

*Leila – Leih- und Schenkladen

Der Leila ist entstanden aus zwei verwandten Konzepten im Umgang mit dem Wandel, den wir erreichen müssen: der Transition-Idee und der Commons-Bewegung. Geburtshelfer waren eine Reihe von Zufällen und Sympatien in persönlichen Gesprächen, gute Bedingungen also, damit dann plötzlich alles ganz schnell gehen kann. Zusammen gekommen sind so der Gela – Gemeinschaftsladen e.V. , das Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz, und diejenigen aus der frühen TT Pankow-Generation, die gerne eine Transition-Bibliothek und ‚irgendwie was für Kinder‘ machen wollten, z.B. ein Spiele-Leihkreis. Inzwischen hat der Leila ein großes Medienecho gefunden, wird immer wieder von interessierten Grupen besucht und wir bekommen häufig begeisterte und inspirierte Kommentare. Ein steter Fluss an Dingen findet im Geschenk-Raum glückliche Weiternutzer und mehr als 5000 Dinge werden geliehen, gebraucht und wieder zurück gebracht, um auf die nächsten Mitglieder zu warten, die gerne mal ein Loch bohren, eine Schlauchbootfahrt machen, eine große Party feiern oder die Sterne sehen wollen.

Was es alles im Leihbereich gibt und wie man ihn nutzen kann erfährt man auf http://leila-berlin.de/

Restlos Glücklich – Das Restaurant

Eine Aktive der ersten Stunde im Netzwerk hat dieses Restaurant-Projekt mitgegründet: Gekocht wird nur mit Lebensmitteln, die sonst im Müll landen würden. das Küchenteam sind fast ausschließlich Ehrenamtliche und das Ziel ist vor allem (neben leckerem Essen in gemütlicher Atmosphäre) die Aufklärung über den Wegwerfwahnsinn in der Branche.

Informationen zum Restaurant und die Möglichkeit zur Buchung findet man hier: http://restlos-gluecklich.berlin/

OSCE-days – Open Source Kreislaufwirtschaft

Die Idee stammt nicht von uns, aber sie war so gut, dass ein paar von uns schon sehr früh eigestiegen sind: Open Source und Circular Economy (Kreislaufwirtschaft) zusammen zu bringen. Dafür gibt es nun jedes Jahr  ein international vernetztes Treffen in vielen Städten gleichzeitig, auf dem Ideen, an denen die weltweite OSCE-Gemeinschaft übers Jahr gearbeitet hat, praktisch ausprobiert  oder zumindest entscheidend vorangebracht werden. Die online-Plattform und ein Verein sollen die Zusammenabeit an dieser großen Herausforderung unterstützen: Wie können wir eine offene, gerechte, anpassungfähige, vernetzte und nachhaltige Kreislaufwirtschaft ins Leben rufen?

Alles weitere ist auf OSCEdays.org erklärt und zu sehen 

Cyceloo – das Kreislaufklo

Das Projekt Cycleoo (Kreislauf-Klo) ist aus einem Workshop zu Open Source Komposttoiletten während der OSCEdays 2015 entstanden. Es geht dabei um das kaum bekannte Phänomen ‚Peak Phosphat‘, das ähnlich wie das bekanntere Peak Oil (Ölfördermaximum) uns in den kommenden Jahrzehnte schwer zu schaffen machen wird. Cyceloo ist noch sehr am Anfang, aber einen ersten Prototyp gibt es schon. Das Ziel ist, gemeinsam für verschiedene Bedüfnisse und Situationen Open Source-Protoypen real zu bauen und zu iterieren. Damit wollen wir die uralt-Technik der Komposttoilette ins 21. Jahrhundert holen und das Recycling von Phosphat durch die offene Zusammenarbeit mit Experten weltweit voran bringen.

Mehr zum Workshop 2015 findet ihr hier:  http://community.oscedays.org/t/challenge-nutrient-recycling-toilet-workshop/61

Essbarer Bezirk Pankow

2015 hat die Bezirksversammlung von Pankow beschlossen, dass der Bezirk“essbar“ werden soll. Der Begriff wurde bereits in der „Essabaren Stadt Andernach“ verwendet, wo er für Maßnahmen und Projekte steht, bei denen essabre Pflanzen im öffentlichen Raum gepflanzt und durch Bürger gepflegt werden. Diese sind für alle zugänglich und dürfen frei beerntet werden.

Transition Town Pankow will sich in die Planung und Umsetzung des „essbaren Bezirkes“ einbringen. Mehr dazu hier https://ttpankow.wordpress.com/projekte/projekte-aktuell/essbarer-bezirk/

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s