Skip to content

Gemeinsam für ein „Circular Food System“ – ein Nahrung-Nährstoff-Kreislaufsystem in Berlin

8. November 2016

Liebe Mitreisende und Wandel-Interessierte,

die zukunftsfähige Ernährung der Stadt beschäftigt uns bei Transition Town Pankow schon länger. Deshalb haben wir für die Zeit vom 7. bis 25. November ein neues Projekt gestartet. In dieser Zeit wollen ein kollaboratives Format für ein Strategiepapier für eine Ernährungs-Kreislaufwirtschaft der Stadt Berlin ausprobieren. Dafür haben wir haben einen Textentwurf online gestellt, an dem nun alle eingeladenen mitschreiben können: https://pad.oscedays.org/p/circular-food-policy-paper-for-berlin (bitte gebt eure Namen/ Organisation oben rechts an). So wollen wir mit möglichst vielen Initiativen, Organisationen und engagierten Personen zusammen eine gemeinsame strategische Vision für unser Handeln in den kommenden 15 Jahren wachsen lassen. Gleichzeitig soll diese Vision schon konkret umsetzbare Schritte enthalten, die wir für gemeinsame Pläne später nutzen können. Das Ganze ist ein Experiment mit der Open Source Methode und Online-Werkzeugen. Das Ergebnis werden wir im Ernährungsrat Berlin in die dort laufende Diskussion einbringen.

Unser Projekt ist Teil des Disruptive Innovation Festivals, das im November unter anderem zum Thema ‚Regenerative Cities‘ stattfindet (https://oscedays.org/dif-labs-2016/). Die Open Souce Circular Economy Days bieten als Partnerorganisation eine online-Plattform für eine internationale Zusammenarbeit, die wir für unsere Arbeit nutzen: http://community.oscedays.org/t/action-in-development-write-a-food-policy-paper-for-berlin. So bekommen wir für unser Thema Aufmerksamkeit über Berlin hinaus und wollen auch Kreise ansprechen, die bisher im Ernährungsrat noch nicht vertreten sind.

Eine online-Community kann die echte Begegnung nicht ersetzen. Deshalb laden wir alle Beteiligten zu einem gemütlichen Abend ein:

26. November um 18h im Baumhaus, Gerichtstr 23, 13347 Berlin-Wedding (http://www.baumhausberlin.de/)

Hier werden wir das Ergebnis vorstellen. Anschließend könnt ihr bei Snacks und Getränken frei netzwerken und an Thementischen diskutieren: Was wollen wir tun? Welchen Schritt gehen wir zuerst? Wer kann mit wem gemeinsam Synergien schaffen, damit wir uns auf den Weg zu einer nachhaltigen Ernährung machen können? (Eintritt frei, Getränke gibt es günstig an der Bar, Essen gespendet)

Schaut es euch an, tragt etwas bei und leitet es weiter: Gemeinsam für ein „Circular Food System“ – ein Nahrungs-Nährstoff-Kreislaufsystem in Berlin.

Beste Grüße,
Maike (Koordinatorin bei Transition Town Pankow)

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s